Aktuelles

1. FC Magdeburg gewann Prestige-Duell
Zugriffe: [3633]

Im letzten Spiel ein Unentschieden für den 1. FC Magdeburg
Zugriffe: [2623]

Anna Kreye als Landesvorsitzende der Jungen Union wiedergewählt
Zugriffe: [1450]

Duisburg verliert mit 3:2-Toren in Magdeburg
Zugriffe: [2243]

Duisburg verliert mit 3:2-Toren in Magdeburg
Zugriffe: [2847]

1. FC Magdeburg sichert sich den Klassenerhalt für die 3. Liga
Zugriffe: [2350]

Rechtsstreit über Wasser- und Abwasseranschlüsse beigelegt
Zugriffe: [2354]

Auch der VfB Lübeck konnte den Vorwärtsdrang des 1. FC Magdeburg nicht aufhalten.
Zugriffe: [2354]

Zum 8. Mal blieben die Magdeburger hintereinander ungeschlagen.
Zugriffe: [2449]

Das Ost-Derby in der 3. Liga zwischen dem FSV Zwickau und dem 1. FC Magdeburg endete mit einem 0:0-Unentschieden.
Zugriffe: [2483]

2:0-Sieg im Ostseestadion für Magdeburg
Zugriffe: [1732]

Im März 2021 mehr Flugverkehr vom BER
Zugriffe: [227]

Sven Schulze MdEP neuer Landesvorsitzender der CDU Sachsen-Anhalt
Zugriffe: [1307]

Der FC Magdeburg bereitete seinem Trainer Christian Titz ein schönes Geburtstagsgeschenk
Zugriffe: [1465]

Blutspende-Aktion durch Haus & Grund
Zugriffe: [1892]

Erneut erkämpfte sich Magdeburg 3 Punkte im Abstiegskampf.
Zugriffe: [1905]

Magdeburg verlässt Abstiegsränge
Zugriffe: [1821]

"Blutspende-Aktion" bei Haus & Grund Magdeburg
Zugriffe: [2364]

Frauenunion Sachsen-Anhalt - Würdigung des Weltfrauentages 2021
Zugriffe: [1478]

Unentschieden für Magdeburg gegen Mannheim
Zugriffe: [1276]

Magdeburg schlägt Köln mit 4:2
Zugriffe: [1352]

Der Generalsekretär der CDU Sachsen-Anhalt (MdEP) kandidiert für den Landesvorsitz der CDU in Sachsen-Anhalt.
Zugriffe: [1326]

Unangenehme 0:1-Niederlage für den 1. FC Magdeburg gegen SV Wehen Wiesbaden
Zugriffe: [1298]

Eine 4:0-Niederlage für den 1. FC Magdeburg
Zugriffe: [1325]

Kunststoffverarbeiter ziehen gemischte Bilanz für 2020
Zugriffe: [1290]

Erneute Niederlage für den 1. FC Magdeburg in München
Zugriffe: [1317]

Die Junge Union Sachsen-Anhalt führt eine Auseinandersetzung über das Insektenschutzgesetz.
Zugriffe: [1302]

Thomas Hoßmang verabschiedet sich als Chef-Trainer beim 1. FC Magdeburg
Zugriffe: [1270]

Bittere 0:1-Niederlage für Magdeburg
Zugriffe: [1269]

Am BER konzentriert sich Verkehr auf Terminal 1
Zugriffe: [1344]

Die Münchner "Löwen" besiegten Magdeburg mit 3:0
Zugriffe: [1307]

In der letzten Minute der Nachspielzeit verlor Magdeburg gegen Halle
Zugriffe: [1330]

Magdeburg verlässt Abstiegszone
Zugriffe: [1314]

Dr. Reiner Haseloff MdL ist ins Präsidium des CDU-Bundes- vorstandes gewählt worden.
Zugriffe: [1326]

Der erste Drei-Punkte-Gewinn im neuen Jahr
Zugriffe: [1431]

Wieder kein Sieg im Heimspiel für den 1. FC Magdeburg
Zugriffe: [1089]

Der 1. FC Magdeburg musste gegen den 1. FC Saarbrücken auf eigenem Platz eine unangenehme Niederlage von 1:2-Toren einstecken. Für die Gäste aus Saarbrücken war es nach 7 sieglosen Spielen der erste Dreier-Punkt-Gewinn. Für den FCM bedeutet diese Niederlage das Verharren weiterhin auf dem 19. Tabellenplatz. Mit Beginn des Spiels zeigten sich die Gäste spielerisch doch sehr wachsam, denn schon nach 6 Minuten erzielten sie durch ihren Goalgetter Sebastian Jakob durch einen 11-Meter das 1:0.
Die Ursache war für diese Entscheidung vom Punkt die unsichere Reaktion im Zwei-Kampf-Verhalten des Magdeburger Leon Bell Bell. Die Magdeburger ließen sich aber dadurch nicht schocken. Sie drückten im Angriff auf Torausgleich. Dadurch entstand in der 11. Minute durch ihren Angreifer Thore Jacobsen ein Knaller an die Latte. Eine ebenso günstige Torchance hatte sein Klubkamerad Dominik Ernst in der 29. Minute, der jedoch aus naher Distanz das Tor verfehlte.
Doch in der 45. Minute erhielt der Gastgeber nach einem Foul an Raphael Obermaier einen 11-Meter, den der Neuling im FCM-Team Saliou Sane' zum 1:1 verwandelte.

Nach dem Wechsel Führung für Saarbrücken

Kurz nach dem Wechsel spielten die Elbestädter in der Deckung nicht mehr so aufmerksam. So mussten sie in der 56. Minute erneut durch Jacob ein Tor hinnehmen. Nach diesem 1:2-Rückstand gab es auf beiden Seiten etliche Torchancen. Eine der bedeutungsvollsten war die des FCM-Neulings Nico Granatowski, der in der 84. Minute das Tor aus aussichtsreicher Situation nicht traf. Besonders in der Nachspielzeit versuchten die Gastgeber mit aller Vehemenz noch den Ausgleich zu erzielen. Doch auch diesmal zeigte sich wieder die schlechte Chancenverwertung.

Trainerstimmen:

Lukas Kwasniok (Saarbrücken):
"Wir hatten einen guten Beginn und sogar die Chance, das 2:0 zu erzielen. Nach 20 Minuten sind die Magdeburger besser im Spiel. Der Ausgleich für sie war spielerisch gerecht. Wir erzielten dann durch einen Standard das 2:1 . Es freut mich insbesondere für den Schützen Sebastian Jakob."

Thomas Hoßmang (Magdeburg):
"Ich glaube schon, dass man heute eine andere Magdeburger Mannschaft sehen konnte, trotz der 1:2-Niederlage. Mein Team hat gut gearbeitet auf dem Platz. Sie demonstrierten eine hohe Laufbereitschaft. Wir haben Chancen in der ersten Halbzeit gehabt und den schnellen Rückstand mit dem 11-Meter aus der Welt geschafft. Mich ärgert einfach, dass dieses Ergebnis steht und wir aus beiden Halbzeiten schlecht rauskommen."

Pressemitteilung der Jungen Union Sachsen-Anhalt
Zugriffe: [1112]

Der 1. FC Magdeburg erkämpfte sich ein 1:1-Unentschieden gegen Uerdingen
Zugriffe: [1197]


Offensivspieler Baris Atik verstärkt 1. FCM | Bildrechte: 1. FC Magdeburg

Drittligist 1. FC Magdeburg verpflichtet 2 Offensivspieler
Zugriffe: [1153]

Frohe Weihnachten – wünscht Berlin Airport (Flughafen Berlin Brandenburg GmbH).
Zugriffe: [1112]